Magazin 1/2022 „Visual Diary & Dream Journal

Muss ein Tagebuch nur von links nach rechts brav in Zeilen verlaufen? 

Visuelles Gestalten bringt den kreativen Fluss in Gang und fördert neue Ideen zutage. Nicht immer entsteht ein ganzes Kunstwerk, manchmal hilft es, wenn die Schreibhand einfach mal Pause mit einem Doodle machen kann oder eine ins Haus geflatterte Broschüre zu einer schnellen Collage verarbeitet wird. Schon hat man eine Perspektive, die mit Schreiben allein nicht einsehbar gewesen wäre! 

Traumtagebuch, Visual Journal, Collagen und Doodeln, Kritzeln, Zeichnen, Malen, Skizzieren, Story Boards oder Comics im Tagebuch, Bullet Journal, Träume als literarische Inspiration, Visual Thinking im Journal: Es gibt so viele kreative Methoden, die ins persönliche Schreiben einfließen können!